seven dragon saga neu

Seven Dragon Saga: Gateway Charakter-Transfer-System

TSI Games, die Entwickler des kommenden RPGs Seven Dragon Saga haben mit Gateway ein interessantes Charakter Transfer System angekündigt.

Ältere Semester werden sich vielleicht noch erinnern, dass es früher beispielsweise in den Computerspielen der The Bards Tale Serie möglich war, Charaktere aus anderen Spielen wie Ultima zu transferieren und dann weiter zu nutzen. Mit der Zeit wurde dieses System fallen gelassen, soll jetzt aber wieder in Mode kommen.

Daher kündigte TSI Games Gateway an. Das System soll es ermöglichen, Charaktere zwischen Spielen auszutauschen. Inxile, Entwickler von Wasteland 2 und dem kommenden Torment: Tides of Numenera und Hairbrained Schemes, Entwickler von Shadowrund Returns und Shadowrun Hong Kong haben bereits ihre Unterstützung angekündigt. Dies bedeutet, dass man beispielsweise seinen in Shadowrun Returns erschaffenen Charakter in das Spiel Seven Dragon Saga oder Torment: Tides of Numenera übernehmen kann.

„Gateway ist viel mehr als nur ein Import/Export Feature – es repräsentiert eine Entwickler-Philosophie, die ich voller Freude unterstütze. Indem man einen Datenstandard für Spielcharaktere erschafft, entwickelt TSI Games einen weiteren Schritt, hin zu einer Zusammenarbeit zwischen unabhängigen CRPG-Entwicklern, die so Content und Wissen austauschen können. Das steht ganz im Sinn von Crowdfunding und der unabhängigen Entwicklung von Spielen. Da ich selbst ein Fan der alten SSI-Spiele bin, freue ich mich schon sehr auf deren Rückkehr durch Seven Dragon Saga und ich bin sehr gespannt auf diese Initiative durch Gateway“, erklärt Kevin Saunders, Project Director, Torment: Tides of Numenera – inXile.

„Ich denke, es gibt viele Spieler, die sehr viel Zeit in die Entwicklung ihrer RPG Charaktere gesteckt und Gateays Export-Feature lieben werden, sodass sie ihre Verbindung mit dem Helden weiter ausbauen können“, meint Mitch Gitelman, Co-Founder, Studio Manager – Harebrained Schemes.

„Wir freuen uns sehr über die ersten Reaktionen zu Gateway aus der Entwicklercommunity und, da wir selbst Gamer sind, leiben wir die Idee, unsere Charaktere und Abenteuergruppen zu anderen RPGs übertragen und mitnehmen zu können.“, sagt David Shelley, Producer/Lead Designer, Seven Dragon Saga. „Von einem technischen Standpunkt aus, schlagen wir eine unabhängige App vor, die Probleme mit bestehenden Nutzerinterfaces vermeidet. Es soll ein schneller Prozess für Entwickler sein, die App in ihre Spiele einzufügen.“

Weitere Entwicklerstudios haben bereits Interesse an Gateway angemeldet und sollen bald bekannt gegeben werden. Derweil arbeitet TSI Games weiter an der Entwicklung des RPGs Seven Dragon Saga, zu dem in diesem Monat noch weitere Ankündigungen geplant sind.

Share this post

No comments

Add yours